Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Samstag, 22. September 2018

Badentrophy 2018

Heute sind wir früh nach Seelbach zum Walzenhof aufgebrochen. Unser erster Workingtest des LCD - von Achim und Conny organisiert - stand auf dem Programm. Als Richterinnen haben sie Petra Behringer (erste 3 Aufgaben) und Ursula Friedrich (Aufgabe 4-6) gewinnen können.
Dier erste Aufgabe für uns war bei Petra. Ayasha sitzt hinter einem kleinen Mäuerchen und sieht wie eine Markierung in den Hang fliegt und langsam runter purzelt. Ayasha hat steady auf die Freigabe gewartet, ist gerade über die Mauer raus, hat gut markiert und kam gerade zurück - ausgezeichnet und 20 Punkte.

Die zweite Aufgabe war eine schwere Markierung auf einen Kamm mit dem Schuss weiter unten, welches die Hunde nach unten verleitet. Auch Ayasha ging etwas nach unten - hörte aber perfekt auf meinen Stopp Pfiff und lies sich links hoch schicken und fand das Dummy schnell. Auf dem Rückweg gab es einen zweiten Schuss und eine weitere Markierung unten an Hang. Ayasha stoppte kurz, schaute - kam aber gleich weiter zu mir zurück und holte dann das zweite Dummy auf den Punkt: 20 Punkte.
Bei der dritten Aufgabe mussten wir den Hund absetzen, etwas weg gehen und ein Dummy ablegen, dann zum Hund zurück und mit ihm in die entgegengesetzte Richtung Fuss laufen. Dort fiel dann eine Markierung hinter einem kleinen Bächchen. Diese holte Ayasha sehr schön und auch das ausgeleget Memory Dummy hatte sie noch gut im Kopf. Die Fussarbeit war allerdings nicht perfekt, daher gab uns Petra dafür sehr gute 18 Punkte.
Nun wechselten wir zu Ursula (wir kannten sie schon von der letzjährigen JPR und JAS) und die vierte Aufgabe war eine Suche in anspruchsvollen Gelände (Hang ab, Bach, unwegsam). Ayasha brauchte ein bisschen bis sie das zweite Dummy fand und ich lobte sie auch nach Hause. Ursula meinte wir sollten das nun etwas abbauen, da Ayasha auch gut von alleine zurück käme. Sie gab uns für die Suche 18 Punkte.
Bei der 5. Aufgabe standen wir noch im Wald und am Waldrand zu Wiese wurde getrieben und auch ein paar Dummies geworfen. Nach dem Treiben durfte Ayasha zwei Dummies holen. Das erste fand sie super schnell und auch das zweite erreicht sie zügig. Allerdings stand sie kurz da und schaute sich um - hier holte ich sie mit einem Doppelpfiff lieber zurück, bevor sie auf die Idee käme etwas anderes zu holen was sie vermutlich in der Nase hatte. Ursula gab uns trotzdem dafür volle 20 Punkte.
Die letzte Aufgabe war am Hang auf der Wiese. Es ging recht steil runter und in den Gegenhang wurde ein Dummy geworfen. Diese Aufgabe arbeitetet Ayasha mit tollem Tempo und hatte sehr gut markiert: 20 Punkte.
Insgesamt war es eine ganz tolle Arbeit die sie heute geleistet hat - 116/120 Punkten, vorzüglich und der zweite Platz von 16 Hunden.



geht es jetzt los?

schöne Gegend

links und rechts unten geht was

das war das linke Dummy

und noch mehr Dummies

Suche: meine Leidenschaft

Berg runter und im Gegenhang wieder hoch

Haben wir was gewonnen?

Ui, eine schöne Erinnerung an den 2.Platz

Keine Kommentare: