Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Montag, 14. August 2017

Glaskogen (Schweden)

Nach ca. 400km und mit Einkauf und Pausen ca. 8h kamen wir am Mittwochabend in Glaskogen an. Das ist ein traumhaftes Naturreservat in der Nähe von Arvika, mit vielen Seen und Wanderwegen. Die Stellplätze waren etwas abgelegen vom Informationszentrum (wo eher viel los ist) und wunderschön ruhig mit viel Platz im Wald gelegen – mit Blick zwischen den Bäumen durch. Wir genossen die 5 Tage sehr, beschäftigt mit Kanu fahren, Angeln, Wandern, Beeren sammeln, Marmelade machen, Dummy- und Wildtraining an Land und im Wasser. Weiterhin immer wieder einen feinen Kaffee oder Tee mit Keksen und lustigen gemeinsamen Abenden mit der Vogelfamilie. Perfekte aktive Erholung!

Kanutour .. wir durften nicht mit ...

... dafür hatten wir tolle Hundehütten.

Manu, Oliver und Julian .. hoffentlich schaffen sie es zurück ;-)

Immer diese Pressetermine ...

.. auf diesen schönen Wegen ..

.... müssten die gestellten Fotos nicht sein.

Lieber springen wir ins Wasser und ...

... schwimmen im glasklaren Wasser.

Dummies holen wir gerne während der Wanderung.

Gruppenbild ...

....

.....

.... und noch mehr.

Manu mit Hundefamilie.

Und die Zweibeiner laufen weit hinterher.

Marmalade selber machen (Zweifrucht)

Sich im Kanu fahren lassen macht Spass ...

... Julian musste aber selbst noch dran.

Nori bei den Heidelbeeren.

Oliver ..

.. und Sven beim Angeln.

Keine Kommentare: