Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Montag, 24. Juli 2017

Tollingtraining


Gleich nach dem Schweissseminar kam schon das nächste Highlight unseres München Ausflugs. Wir konnten Manu zu Lisa begleiten, die eine Fischzucht nahe von Dachau hat und in den vielen Weiher dort gab es die Möglichkeit das Tolling zu trainieren. So trainierten wir das anschleichen, das eigentliche Tolling hinter einer Blende. Nori durfte auch noch eine beschossen Markierung im Wasser arbeiten und die Ente aus dem Wasser apportieren. Bei der Suche an Land suchte Nori sogar im Holzstapel ob sich da nicht noch eine Ente versteckt hat. Ayasha hatte auch eine riesen Freude am Tolling, auf die Wasserarbeit verzichtetet wir heute (damit sie nicht zu viel Anspannung bei dieser für unsere Hunde super spannende Arbeit aufbaute) – dafür durfte sie in der Suche noch zwei Enten retten. Manu arbeitete ebenfalls mit Caja und Yumi und Lucie nutzte die Gelegenheit mit Mio ein bisschen Unterordnung am Wasser zu trainieren, solange andere Hunde im Wasser arbeiteten. Leider fing es am Nachmittag an in Bindfäden zu regnen und so verzichteten wir auf das anschliessende grillen von frischem Fisch um noch in Richtung Schweden aufzubrechen.

Caja brint die Ente an Land.

Denn Ball immer im Blick ...

... und sie hat ihn!

Tolling macht mir auch viel Spass.
Das sind colle Dummybälle.

Selbst Fuss laufen und anschleichen ist so spanned.


Da kann Hund auch mal kurz in Ruhe warten.
Und Arbeit mit Enten ist eh das coolste.

Auch Yumi macht das super.

Ist halt meine Schwester.

Nori ist auch voll konzentriert dabei ...

... und rettet die Ente...

... und erklimmt das steile Ufer.

Keine Kommentare: