Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Sonntag, 18. Juni 2017

Verhaltenstraining am Schwarzwild

Da wir gestern nicht zu dem Trainingstermin (für die Jäger in unserem Hegering) von Marcus gehen konnte, wiederholte er das Verhaltenstraining am Schwarzwild heute Abend noch mal speziell für Nori und Ayasha. Dafür baute er eine komplette Wildschwein Attrappe (Kopf und Schwarte auf einem Schubkarren Gestell) auf und versteckte sind am Waldrand in der Dickung. Ayasha und ich und später Petra mit Nori untersuchten dann die Stelle wo sich Makus "als Wildschwein" im Wald versteckte und gingen dann mit unseren Hunden hin. Nicht wirklich überraschend war, dass unsere Toller sich hier nicht auf das Wildschwein stürzten und verbellten, sondern eher respektvoll Abstand hielten und nur zögerlich die Stelle im Wald untersuchten, wobei Nori doch etwas laut gab. Trotzdem war es eine sehr interessante Erfahrung und wir genossen hinterher noch ein kühles Bierchen und einen kleinen Apero zusammen. Vielen Dank an Marcus für dieses Sondertraining.

Das ist aber ein spannendes Tier dort am Waldrand!


Keine Kommentare: