Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Sonntag, 5. Februar 2017

Jagdhundetraining 4

Heute war es die "grosse Suche", die Achim mit uns aufbauen wollte. Im Gegensatz zur kleinen Suche (mit einweisen und Suchpfiff an der richtigen Stelle) weiss hier der Jäger nicht genau wo die Beute liegt und der Hund soll selbständig ein grösseres Gebiet absuchen. Heute waren es ca. 50 auf 50 Meter und wir halfen den Hunden noch damit, dass Helfer in dem Suchgebiet auch Geräusche machten und dabei 4 Dummies auslegten. 
Für Ayasha war damit die Aufgabe sofort klar und auf das Kommando "Such" ging sie in das Gebiet und suchte konzentriert und auch ausgiebig. So fand sie 3 der Dummies und brachte sie auch sofort zurück. Achim gefiel ihre Arbeit und auch Zusammenarbeit sehr gut, wenn sie dann so auch mit Wild arbeitet schon völlig für die JP/R ausreichend und einzig könnte ich bei dem Such-Kommando noch präziser in die Richtung zeigen in der sie initial in das Suchgebiet raus laufen soll und mit der Hand etwas mehr Spannung aufbauen.

Keine Kommentare: