Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Samstag, 14. Januar 2017

Jagdhundetraining 3

Heute bei der Hügelheime Grillhüte hatte Achim etwas Wild dabei: Ente, Fuchs und Dachs und es ging noch nicht darum sie zu apportieren, sondern einfach einmal zu beobachten wir unsere jungen Hunde drauf reagieren. Ayasha schnupperte neugierig - aber nicht mehr so "besessen" wie als Welpe - daran. Ich denke noch ein paar Wochen und wir können das Apportieren von Wild aufbauen.
Weiterhin ging es darum ein bisschen Schussfestigkeit zu trainieren. Wir gingen frei bei Fuss und wenn Achim mit der Pistole schoss (zunächst mit 6mm dann mit 8mm) blieben wir stehen und die Hunde sollten sich absetzen. Ayasha lernte schnell, dass der Schuss auch Sitz bedeutet.
Zum Schluss ging es noch um eine kleine Suche nach unter Gras versteckten Welpendummies, so dass unsere Hunde auch ihre Nase einzusetzen hatten.
Es war ein interessanter und lehrreicher Wintertrainingstag.

Keine Kommentare: