Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Sonntag, 24. Juli 2016

Letzte Ferientage

Am Freitag war Stephan's Geburtstag, nach etwas Revierarbeit ging es ins Cafe Hygge zu einem kleinen Lunch und anschliessend am Rechberg zu einem kleinen Spaziergang. Lustigerweise war die Bedienung dort Tier-Fotografin und fragte ob sie Ayasha einmal für ihr Portfolio fotografieren dürfte. Da sind wir nächsten Freitag einmal gespannt, was für Bilder dabei enstehen. 
Am Abend sind noch ein paar Gäste gekommen und wir haben gegrillt, das war recht aufregend für Ayasha, sie ist lange wach geblieben und hat viel mit Franzl (der das nicht so lustig fand und auch mal knurrte, Ayasha reagiert darauf aber noch nicht - unsere Hunde sind alle zu lieb) und Nori gespielt.

Auch ein nettes Café

Samstag war dann wieder Welpenschule angesagt und da nur Ayasha und Roxy da waren konnten die beiden intensiv spielen. Weiterhin hat Corinna noch die Leinenführigkeit an Mensch und Hund erklärt. 
Am Abend ging es noch ins Revier und wir haben dort an einer Kirrung, die Stephan betreut, viele frische Spuren von Wildschweinen gefunden. Das war für beide Hunde super interessant zu erschnüffeln. Nori und Stephan sind danach ansitzen gegangen und Petra mit Ayasha nach Hause.

Spielen ist super. Ich muss Roxy auch mal oben auf lassen ;-) ...

Leine laufen, da achte ich auf meinen Menschen ....

Heute stand noch ein Besuch vom Schiessstand in Wehr auf dem Programm. Echte Schussgeräusche sind doch noch mal anders als die Geräusche von der CD, die als "Musik" öfters zu Hause läuft. Damit es ein tolles Erlebnis für Nori und Ayasha wird durfte Nori mit seiner Gummiente "trainieren" und Ayasha den Hasenzopf, die Fuchslunte und das Federspiel herumtragen (welches nur noch sehr selten zum Einsatz kommt, da Ayasha im Augenblick zu begeistert davon ist). Ayasha hat auf den einen oder anderen besonders lauten Knall einen kleinen Bogen gemacht, sich aber überhaupt nicht eingeschüchtert gezeigt und die Wildteile ausgiebig bearbeitet. Auch Nori hatte keine grossen Problem und schön gespielt, nur beim "Arbeiten" etwas mühe.

Da war ein Geräusch - "so what" ...

.. ich habe wichtigeres zu tun.

Auch Nori hat Spass ...

... was machen wir jetzt?

Keine Kommentare: