Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Donnerstag, 14. Juli 2016

Basel

Gestern ging es wieder zum Retriever-Treff in den Röttler Wald und dieses mal stand die grosse Runde auf dem Programm. Nori hat sich sehr übe die 90 Minuten gefreut, Ayasha hat eine bisschen gebraucht, bis sie das Tragetuch wieder akzeptiert hat und darin relaxen konnte. Sie durfte aber auch immer wieder mit allen Hunden rumtollen und es war ein phantastischer Ausflug.  


Die kenne ich schon alle, auch Mike! Ich kann aber auch laufen!!

Am Nachmittag ging es noch in den Baumarkt um etwas Fugensand zu kaufen. Ayasha fand die Fahrt im Einkaufswagen eigentlich super, zumindest solange es nicht zu uneben auf den Gartenwegen draussen entlang ging.


Naja, wenn es uneben ist, dann würde ich lieber laufen ...

Heute stand ein Besuch in der Praxis von Petra auf dem Programm. Das gab die Gelegenheit Aufzug zu fahren und Dagmar (auch eine Jägerin) zu besuchen, die heute eine Therapie hatte. Anschließend ging es mit dem Zug nach Basel, dort durch den Bahnhof über den Tram-Halteplatz in den Park und anschließend ins Starbucks Kaffee. Nori war ein tolles Vorbild und strahlte während der ganzen Zeit viel Ruhe aus und somit war es für Ayasha noch einfacher die neuen Eindrücke zu verarbeiten - sie hatte keinerlei Mühe mit den Situationen.


Das ist eine tolle Praxis!


Na und, der Aufzug geht halt nach unten ...


Zug fahre ist cool, da gibt es viele Leckerli ;-)


Hui, hier hat es aber viele Autos.


Hier im Kaffee kann ich schlafen ...


So ein Bahnhof ?


Zug fahren mag ich, gemütlich und lecker mit Kaninchenohr...

Unglaublich wie man sich schnell an das neue Rudelmitglied (unsere keine Hexe ;o)) gewöhnt und sich kaum noch vorstellen kann wie es ohne war. Nori und Ayasha rennen mittlerweile gemeinsam durch den Garten und haben Spass miteinander 

Keine Kommentare: