Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Donnerstag, 4. September 2014

Blow Me Down

Die letzten drei Tage haben wir einen weiteren Highlight von Neufundland erkunden dürfen. Wir sind den Blow Me Down Provinzpark angefahren. Angelockt durch den Namen wollten wir eigentlich nur eine Nacht dort bleiben. Aber die schroffen Hügel, die lieblichen Buchten, die Einsamkeit und die vielen Wandermöglichkeiten haben uns verzaubert - so sind wir 3 Nächte geblieben und haben die Gegend erkundet. Nur Nori war stocksauer, dass ein Fuchs (der eher zu zahm war und jeden Abend vorbei schaute) sein Spieli gestohlen hat und es vermutlich in seinen Bau verschleppt hat. Nur gut, dass wir immer unsere Schuhe in Sicherheit gebracht hatten. Sonst faszinierte uns noch eine Otterfamlie, die am Strand bei grossen Felsblöcken ihre Höhle hatten und eifrig im Wasser spielten und dabei auch von Fischadlern beobachtet wurden. Hier wäre sicherlich ein idealer Ort um sich zur Ruhe zu setzen und wir hätten auch schon einen schönen Platz mit Teich in der Cedar Cove gefunden ;-)

Blick auf Lark Harbour

Trail zum Lark Harbour Head

Governor Stairs

Heh du Lump, wo ist mein Spieli? Aber schöne Fellfarbe ;-)

Bottle Cove Trail

Ich möchte auch auf die Bank

"Unser" Teich bei der... 

.. Cedar Cove mit eigenem Strand ...

Seht ihr, ich habe gelernt mit dem Wind zu pinkeln ...