Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Dienstag, 5. August 2014

Welcome to Newfoundland

Nach einem wunderschönen Tag entlang der Küste von Labrador (z.B. bei dem Leuchtturm Point Armour wo man in der Belle Ilse Street gut Wale und Delfine beobachten konnte) haben wir in L'Anse au Claire einen schönen Schlafplatz (nachdem wir im Northrtn Light Inn zu Abend gegessen haben) am Meer gefunden. Dort war auch gerade wieder der Ausgangspunkt zu einer kleinen Wanderung (The Jersey Room) und wir genossen nach einer ruhigen Nacht einen frühen Morgenspaziergang entlang der Küste. Im Wasser konnte man wieder Humback Whales und Delfine sehen. Die Fähre nach Neufundland war dann recht voll, wir bekamen aber mit unserem Auto noch einen der letzten Plätze für die 90minütige Überfahrt der ca. 20 km breiten Stelle. In Neufundland fuhren wir dann noch ein paar Kilometer in Richtung Norden und hielten immer mal wieder für kleinere Hikes an und waren völlig überrascht, dass es hier keine Blackflies hat. Daraufhin hiess es am späteren Nachmittag (als wir wieder am Meer einen Platz gefunden hatten) endlich mal wieder kurze Hose und T-Shirt tragen. Mal schauen ob das so bleibt - noch glauben wir es nicht wirklich ;-)

Blick in Richtung Belle Isle Street

Vogelparadies

Wo geht hier der Trail entlang?

Heh nicht absitzen - weiter gehts!

Aha jetzt wissen wir es: Waldmurmeltier (ground hog)

Leuchtturm Point Armour

Hier kann man bestimmt irgendwo schlafen ..

Wer hat das gemacht?

Gut das ich kein Quad bin und ein Leinenschild hatte es auch nicht

Warten auf die Fähre

Humback Wale

Thromboliten 

Auf den "White Rocks" liege ich auch bequem ...

.. und Herrchen sucht mal wieder was ...

... und Frauchen auch - tz, tz, tz. Ich würde es schneller finden.