Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Sonntag, 10. August 2014

Snug Harbour (GMNP)

Unsere erste Idee war eine typische Touristen Bootstour auf dem Fjord zu unternehmen und dann am Ostende eine kurze Wanderung anzuschließen. Allerdings waren Hunde auf dem Boot nicht erlaubt (aus Angst vor Allergien, da haben die Kanadier echt eine an der Waffel - sonst sind sie überschwänglich wenn sie Nori sehen und sehr tierlieb, aber die Geschäftsleute haben wohl Angst vor Klagen ...). 
Daher entschlossen wir uns für eine etwas längere Wanderung (ca. 14 km) entlang des Fjordufers zum Snug Harbour. Diese war so schön und ruhig (viele Leute wollten den Fluss am Anfang nicht durchwaten) - wenn auch zwischendurch etwas matschig - und Snug Harbour so idyllisch dass wir der Bootstour keineswegs hinterher getrauert haben.
Am Nachmittag genossen wir noch ein paar Stunden an unserem Campingplatz und wurden wieder mit einem schönen Sonnenuntergang beschenkt.


warum müsst ihr das Seil festhalten - einfach schwimmen


Wasser, Wald, Squirrel, was braucht man mehr


hinten laufen ist doof, da seh ich nichts


sehr anspruchslose Pflanze


Snug Habour - hier ist es cool


jetzt seh ich echt wie ein Rotfuchs aus


Kunst der Natur