Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Freitag, 15. August 2014

Green Garden (GMNP)

Für heute hatten wir uns ein weiteres Highlight des Gros Morne Nationalpark vorgenommen. Eine Wanderung die in der Nähe der Tablelands startet, also über noch fast unbewachsene, mondähnliche Landschaft und kurz darauf mit Blick auf das Meer in ein saftiges grün von Wälder, Wiesen, Farne, Himbeersträuchern und Küstenlandschaft eintaucht. Die Einwohner von Woody Point und Trout River haben diesen Küstenabschnitt über Jahre genutzt um ihr Vieh (insbesondere Schafe) hier an dieser fruchtbaren Steilküste mit schwarzen Vuklangestein weiden zu lassen. Wir konnten an der Küste über ein Kliff weitergehen und die Wanderung so entlang des Ruisseau Wallace Flusstals zu einer Rundwanderung machen. Nori hatte es sehr genossen die meiste Zeit frei zu laufen und in dem unglaublich klaren Wasser des Flusses zu schwimmen und sich abzukühlen. Nur die letzten drei Kilometer über einen abschliessenden Hügel (hm insgesamt waren es wieder 16 km und auch einige Höhenmeter) hat man ihm angemerkt und am Auto angekommen wollte er am liebsten darunter ein erstes Nickerchen machen ;-) - aber auch wir Zweibeiner haben uns auf ein kühles Getränk auf dem Trout River Campingplatz gefreut. Dieser Nationalpark hat uns wieder sehr gut gefallen und wir könnten noch eine weitere Woche hierbleiben. So ist es fast gut, dass der Wetterbericht nun erstmal schlechtes Wetter prognostiziert, dass macht uns die Entscheidung leichter weiter zu fahren und in Richtung Osten von Neufundland aufzubrechen.

Wo sind die Schafe?

Na da laufe ich sogar gerne hinten ;-) - geh du nur voran ..

Green Garden

Blick vom Kliff

Super leckeres kaltes Wasser

Naja, ich wüsste eine einfachere Art den Bach zu queren ..