Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Mittwoch, 18. Juni 2014

Nova Scotia NW

Von der Brier Island haben wir unseren schönen einsamen Platz recht früh verlassen und haben die zwei Fähren zurück genommen um rechtzeitig zum Fussballspiel Deutschland - Portugal in Digby zu sein. Bei feinem Fisch&Chips haben wir das tolle Match im Dockside Pub (direkt an der Meeresküste) genossen. Nori durfte halt wieder nicht in den Pub (in Nova Scotia nirgends wo Speisen zubereitet werden) - hat aber nach eine kurzem Sparziergang in der Sonne sein Mittagsschläfchen im Camper gehalten.  Später sind wir dann noch weiter auf einen Camping Platz in der Nähe von Annapolis Royal gefahren.


Schöner Ort hier auf Brier Island - endlich ohne Leine yipiee

Warum jubeln die da drin? Warum dar ich nicht rein?
Am nächsten Tag ging es nach dem Besuch in einer deutschen Bäckerei (hm, endlich wieder feines festes (Kürbis) Brot) und einem erfolglosen Versuch in einem Jagdgeschäft ein gutes Fernglas zu finden entlang der Nordwestküste zum Five Island Provincial Park weiter. Dieses Gebiet hat aufgrund der sich verengenden Bucht einen unglaublich hohen Tidenhub - bis zu 16 Meter. Auf dem Campground war wieder eine höhere Moskito "Dichte". Wir haben jedoch von den Locals gelernt und sind mit unserem Moskito Zelt nun auch dafür gut gerüstet ;-). 

Felsen bei Ebbe

So kann Herrchen nun in Ruhe lesen und ich schlafen

Abendstimmung bei den Five Islands
Die geplante Wanderung im Park am nächsten Tag ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Es regnete aus allen Kübeln und so entschlossen wir uns direkt nach News Brunswick (heisst Neu Braunschweig) weiterzufahren.