Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Freitag, 27. Juni 2014

Lac Cache

Dieser See liegt etwas ausserhalb des kleinen Städtchen Saint Alexis de Monts. Kurz vor 12.00h waren wir in diesem Ôrtchen, wo erstaunlich viele Angler vor dem Visitor Information Center ihr Glück versuchten. Etwas später erfuhren wir, dass zur Zeit ein Festival ist und man ohne Lizenz angeln darf. Wir suchten zunächst jedoch erst wieder einen Pub um das Spiel USA-Deutschland anzuschauen, so etwas schien es hier aber nicht zu geben. Erst auf dem Campingplatz gab es ein kleines Restaurant, wo wir noch die letzten 25 Minuten des Spiels (es scheint wir haben nicht viel verpasst) sehen konnten und ein feines Mittagessen genossen. Der Platzbesitzer war sehr freundlich und empfahl uns noch einen Wanderweg um den See. Der gehe zwar auf und ab, mit ein paar Leitern und Seilen an Felsen und wäre zwischendurch etwas "rough" sonst jedoch sehr schön. Also genau das richtige für Nori und uns. Wir brauchten schon mal etwas bis wir den Anfang des Trails fanden ;-) und zwischendurch in den Sumpfgebieten gab es nicht wirklich immer einen Pfad und vermutlich zum Teil auch keine Spuren von diesjähriger Benutzung - also eine wunderschöne Wanderung. Nori erklomm sogar eine schräge Leiter, ansonsten um schwamm er den Felsen im See bis wir auf der anderen Seite wieder unten waren. Nach 2.5h war der See umrundet und wir alle hatten viel Spass und Nori konnte endlich mal wieder längere Zeit ohne Leine laufen. Den angenehm warmen Nachmittag und Abend genossen wir in unserem Antimosquitozelt bei einem Gläschen Wein und einem guten Buch.


Perfekte Temperatur für ein Bad ...

und auch für ein Schlammbad ;-)

Hier war schon lange keiner mehr ...

.. komm wir machen noch eine Runde um den See!