Nori und Ayasha

Nori und Ayasha

Sonntag, 2. Juni 2013

Walmendingerhorn

Unsere Bike- und Wanderferien im Kleinwalsertal haben zunächst mit viel Regen begonnen. Sowohl am Samstag bei der Anreise nach Mittelberg, als auch am Sonntag hat es wie aus Kübeln geregnet. Wir haben uns jedoch nicht davon abhalten lassen eine kleine Wanderung mit unseren Hunden zu unternehmen. So sind wir von unserer Ferienwohnung nach wenigen Meter bei der Talstation (1200 m) der Walmendingerhornbahn angekommen und haben sogleich eine Gondel erwischt. Das schlechte Wetter hatte den Vorteil, dass wir die Gondel fast für uns alleine hatten und das Timing war perfekt und wir konnten direkt einsteigen und losfahren. Auf den ersten Höhenmeter hatten wir noch einen schönen Blick in das Kleinwalsertal, welcher jedoch schnell durch dichte Wolken blockiert wurde. So hatten wir oben bei der Bergstation (1946 m) leider nicht den Ausblick auf die umliegenden Gipfel der Allgäuer Alpen. Das tat der Laune von uns vier Zweibeinern jedoch keinen Abbruch und die zwei Vierbeiner waren sowieso mit Begeisterung dabei den Weg nach unten zu laufen – umso mehr als auf den ersten Höhenmeter noch einiges an Schnee zu finden war in dem besonders Nori mit viel Freude herumtollte. Da der Regen auch noch deutlich nachliess genossen wir allen den Weg zurück ins Tal und der feine Kuchen mit Kaffee auf der Bühlalpe rundete diesen ersten schönen Urlaubstag ab.


Hm, hat Katja da Leckerli im Rucksack?

Auf, auf ich weiss wo es runter geht ...